Moderne Methoden der Softwareentwicklung

Die Flut der Apps

Die Flut der Apps (Bild: © Scanrail – Fotolia.com)

Die Softwareentwicklung wird immer komplexer. Die Fortschritte in der Technik führten zu immer leistungsfähigeren Computern, die selbst für umfangreiche Rechenprozesse nur noch Sekundenbruchteile benötigen. Diese Steigerung der Leistungsfähigkeit eröffnete die technischen Voraussetzungen für deutlich komplexere Programme. Auch das Anwendungsgebiet der Software hat sich verändert. Während früher Software fast ausschließlich für die wissenschaftliche Forschungsarbeit oder im Bereich von größeren Betrieben zum Einsatz kam, gibt es heute kaum mehr ein Unternehmen, dass keinen Computer verwendet und auch in Privathaushalten gehört der Computer mittlerweile zur Grundausstattung. Dies vergrößerte den Einsatzbereich und machte viele neue Entwicklungen notwendig. Außerdem verwenden immer mehr Nutzer ohne professionelle Computerkenntnisse die Software, was ebenfalls bei der Entwicklung berücksichtigt werden muss und darüber hinaus stieg auch die Gerätevielfalt. Eine Software muss mittlerweile nicht mehr nur an einen normalen PC angepasst werden, sondern auch an Notebooks, Smartphones und Tablets.

Die Auswirkungen für die Softwareentwicklung
Die Softwareentwicklung reagierte auf diese Entwicklungen und entwickelte verschiedene neue Methoden, um die erhöhte Komplexität der Programme bewältigen zu können. Eine wichtige Entwicklung ist dabei beispielsweise die objektorientierte Programmierung. Diese schafft virtuelle Objekte, die mit Eigenschaften und Methoden ausgestattet werden können. Diese Art der Programmierung ermöglicht es, komplexe und abstrakte Sachverhalte sehr anschaulich darzustellen. Daher ist die objektorientierte Programmierung zu einem wichtigen Bestandteil der modernen Softwareentwicklung geworden. Ein weiteres Konzept, das zur modernen Softwareentwicklung zählt, ist die agile Softwareentwicklung. Mit diesem Begriff wird ein Konzept bezeichnet, das dazu entwickelt wurde, die Herausforderungen der modernen Softwareentwicklung zu meistern, indem es beispielsweise den Nutzer und die Interaktion mit diesem in den Mittelpunkt stellt und außerdem die Pläne der Entwicklung flexibel gestaltet, um stets auf Veränderungen eingehen zu können.

Neuerungen im Bereich des Software-Testing
Jede Software muss vor der Veröffentlichung oder vor der Übergabe an den Auftraggeber gründlich getestet werden. Nur so wird sichergestellt, dass die Programme auch alle Funktionen gemäß den Anforderungen erfüllen. Denn nur wenn die Software fehlerfrei funktioniert, kann sie ihren Zweck erfüllen. Die Anforderungen der modernen Softwareentwicklung haben führten jedoch auch dazu, dass die Tests deutlich komplizierter wurden. Wenn eine Software beispielsweise auf verschiedenen Endgeräten getestet werden soll, muss der Softwaretester auch über diese Geräte verfügen, was eine erhebliche Investition notwendig macht. Doch gibt es auch in diesem Bereich neue Methoden, um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden. Sehr beliebt wurde beispielsweise das Crowd Testing. Dabei übernimmt nicht mehr ein einzelner Tester die Aufgabe, sondern die Tests werden durch verschiedene Tester, in einer sogenannten Crowd durchgeführt, die sich über das Internet verbindet. Durch die Erhöhung der Anzahl der Tester ermöglicht das Crowd Testing, verschiedene Testmethoden anzuwenden und die Tests auf vielen verschiedenen Endgeräten durchzuführen. Anbieter von Crowdtesting sind hier aufgelistet.

 

Veröffentlicht in Softwareentwicklung Getagged mit: ,