Crowd Testing sorgt für fehlerfreie Webanwendungen

Die Entwicklungen im Bereich der Webanwendungen in den letzten Jahren waren beachtlich. Die Gerätevielfalt hat sich erheblich gesteigert, was auch dazu führte, dass unterschiedliche Gerätetypen mit neuen Betriebssystemen ausgestattet wurden, was die Vielfalt noch weiter erhöhte. Von besonderer Bedeutung war dabei die Entwicklung von Tablets und Smartphones. Diese neuen Geräte, die nun auch für Internetanwendungen verwendet werden können, unterscheiden sich in vielen Bereichen von einem herkömmlichen PC. Zum einen ist die Größe des Bildschirms erheblich geringer. Dies führt dazu, dass beim Layout der Webanwendungen andere Maßstäbe angelegt werden müssen, wenn dieses auch für ein Smartphone geeignet sein soll. Auch die unterschiedlichen Betriebssysteme, die von diesen Geräten verwendet werden, spielen eine wichtige Rolle für die Funktionen der Webanwendungen. Dies erschwert die Aufgabe des Entwicklers der Webanwendungen erheblich. Während früher nur ein relativ einfacher Test auf dem eigenen PC notwendig war, sollten heute alle Programme auf vielen unterschiedlichen Geräten getestet werden, um sicherzustellen, dass diese auch hier funktionieren. Dies erhöht nicht nur die Dauer der Überprüfung erheblich, dieser Umstand macht auch erhebliche Investitionen notwendig, da viele verschiedene Endgeräte dafür benötigt werden. 

Die Wichtigkeit der Softwaretests

Die Tests sind durch diese Entwicklung nicht nur erheblich umfangreicher geworden, auch deren Wichtigkeit nahm zu, um eine fehlerfreie Webanwendung auf allen Endgeräten zu garantieren. Das Verhalten eines Programms hängt immer vom Umfeld ab, in dem dieses läuft. Dies bezieht sich zum einen auf die Hardware eines Geräts. Es gibt verschiedene Gerätetypen, die ein bestimmtes Programm unterschiedlich interpretieren können. Sehr wichtig ist auch das verwendete Betriebssystem. Es gibt beispielsweise erhebliche Unterschiede zwischen der Windows-Version für den PC und dem Betriebssystem Windows Phone für das Smartphone. Auch zwischen den verschiedenen Betriebssystemen für den gleichen Gerätetyp – beispielsweise zwischen Android und iOS von Apple – können erhebliche Unterschiede bestehen. Bei Webanwendungen kommt auch noch hinzu, dass der Browser für die Ausgabe der Programme eine Rolle spielt, auch wenn hier die Unterschiede in der Regel recht gering sind. Dennoch ergibt sich so eine riesige Vielfalt, die bei einem umfassenden Test einer Webanwendung berücksichtigt werden sollte, da der Entwickler nie wissen kann, mit welchem Gerät die Nutzer darauf zugreifen werden.

Crowd Testing – Die moderne Form des Software Testing

Eine sinnvolle Möglichkeit, dieser neuen Herausforderung durch die Vielfalt des Internets zu begegnen, ist es, genau diese Vielfalt auch für die Tests der Webanwendungen zu nutzen. Die Idee des Crowd Testing beruht darauf, dass nicht mehr nur ein einzelner Tester die gesamte Prüfserie durchführt. Bei dieser Methode werden die Tests durch die Crowd erledigt. Dies ist eine Gruppe von Menschen, die sich auf den Test von Software spezialisiert hat und über das Internet miteinander verbunden ist. Durch die erhöhte Zahl der Tester ergibt sich auch eine große Anzahl an Endgeräten, auf denen die Software getestet werden kann. Dies führt dazu, dass diese Methode ideal für die Herausforderungen der technischen Entwicklungen geeignet ist. Die Tester sind in der Regel im Rahmen spezieller Crowd-Testing-Agenturen organisiert, die die Tests koordinieren und die Ergebnisse zusammenführen. Diese Methode garantiert einen umfangreichen und schnellen Test der Software und ist in vielen Fällen auch besonders günstig.

Apps erweitern die Palette der Webanwendungen

Oft werden für bekannte Webanwendungen wie Facebook oder Twitter oder Web.de etc. speziell für Mobile Devices wie Smartphone eigenständige Anwendungen, sogenannte Apps, entwickelt. Diese können somit ganz speziell auf die Erfordernisse des Endgerätes abgestimmt werden. Allerdings entsteht somit wiederum eine Anwendung, die es auf Fehler zu testen gilt. Der Markt für das Crowd Testing scheint sich also bereits kräftig auszuweiten. Zum Beispiel werden bereits in Computerbild oder Testberichte.de Tests von Apps veröffentlicht. Um Apps auf Smartphones im Unternehmenseinsatz in den Griff zu bekommen, kommen auch noch Mobile Device Management Systeme und sogenannte App Personae zum Einsatz.

Veröffentlicht in Crowd Testing, Software Testing Getagged mit: