Crowdsourcing und Crowd Testing – ein Trend mit Bedeutung

Crowdsourcing Network

Crowdsourcing Network (© gubh83 – Fotolia.com)

Eine App, eine Webanwendung – oder doch beides? Android – oder doch lieber IOS? Jeden Tag werden die App-Stores der jeweiligen Betriebssysteme immer voller und voller. Firmen, professionelle Programmierer und sogar immer mehr Privatpersonen versuchen sich an der Programmierung möglichst nützlicher Apps. Nicht allzu selten werden Apps auf Basis von Webseiten entwickelt, um sowohl die Kommunikation von PCs, aber auch von Smartphones mit den Websites so einfach und nützlich wie möglich zu gestalten.

Software-Tests rücken immer weiter in den Hintergrund

Es wird immer mehr und mehr programmiert – das umfangreiche Testen der Anwendungen rückt immer weiter in den Hintergrund und wird vernachlässigt. Der Bedarf von Software-Tests steigt entsprechend. Die optimalen Tester einer Software sind Menschen, die keine bzw. wenig Wissen über die Anwendung besitzen.

Grundprinzip: Crowdsourcing

Nach der Definition von Crowdsourcing werden bestimmte Probleme an eine oder mehrere unwissende Personengruppen verteilt, welche die Aufgabe haben, diese nach ihrem eigenen Ermessen zu lösen.

Beste Ergebnisse durch motivierte User

Diese Methode der Problemlösung bzw. Problemsuche zeichnet sich besonders durch die Motivation der beteiligten Personen aus, denn je besser man bezahlt wird, desto intensiver arbeitet man an einem Problem.

Crowd Testing

Crowd-Testing ermöglicht es, Software-Tests auf mehrere Personen auszulagern. Dies geschieht durch eine große Anzahl von Testern, welche sich mit vorgegebenen Anwendungen bzw. Anwendungsfällen beschäftigen.
Software BugKritische Fehler, mehr Bezahlung

Je kritischer die entdeckten Software-Fehler sind, desto mehr kann von einem Tester erwirtschaftet werden. Infolgedessen steigt die Motivation, große Fehler und riskante Sicherheitslücken als Erster zu finden – ein großer Vorteil für den Auftraggeber.

Tests in einer Vielfalt an Umgebungen

Durch dieses clevere System können Apps und Webanwendungen ausgiebig getestet und geprüft werden. Da die Betriebssysteme, Betriebssystem-Versionen, verwendete Browser und Endgeräte sich häufig stark unterscheiden, ist die Anzahl der Fehler, welche entdeckt werden können, relativ hoch.
Für den Entwickler einer Anwendung ist daher der Nutzen von Crowd Testing sehr groß. In kürzester Zeit werden eine Masse an Fehlern und Sicherheitslücken aufgedeckt. Die Anwendung kann so optimal auf alle Systeme, Betriebssysteme und Browser abgestimmt werden.

Bildquelle Software Bug (©-julien-tromeur-Fotolia.com)

Veröffentlicht in Crowd Testing, Crowdsourcing Getagged mit: ,